Wasserkraftwerk Hagneck

Die Geschichte des Wasserkraftwerks Hagneck ist eng verbunden mit dem Hagneckkanal, welcher im Zuge der ersten Juragewässerkorrektion zwischen 1875 und 1878 erbaut wurde. Bei der Mündung des Hagneckkanals in den Bielersee wurde 1900 das Wasserkraftwerk Hagneck errichtet, welches die neun Meter Höhenunterschied des Kanals zur Stromerzeugung nutzt.

In den Jahren 2015 und 2016 wurden im Zusammenhang mit einem Neubau des Kraftwerks die alten Gebäude im Grossauftrag vollumfänglich innen und aussen inklusive Nebengebäude saniert. Besonderen Wert wurde dabei auf die Beratung gelegt, da das alte Kraftwerk unter Denkmalschutz steht und ausserdem im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung gelistet ist. 

Praktisch alle unsere Kompetenzen vom Sandstrahlen, Wasserstrahlen, Malen, schwerem Korrosionsschutz, Spritzarbeiten, Gipsen, Trockenbau und auch umfangreiche dekorative Lasurtechniken kamen zum Einsatz. Unsere Arbeiten können im Rahmen von Führungen gebucht werden. Diverse Medien wie «Fachwerk» oder die «Schweiz am Wochenende» berichteten über das Leuchtturmprojekt, welches auch von der Denkmalpflege als herausragend gewürdigt wurde.

Share on print
Referenz drucken
Share on email
Referenz via E-Mail verschicken
Share on email
Share on facebook
Share on whatsapp