Strahlen

Mit unseren vielfältigen Techniken bearbeiten wir Untergründe schonend und umweltfreundlich

Unsere modernen, mobilen und rationellen Strahlanlagen sind vielseitig und kommen vor Ort zum Einsatz. Welches Strahlverfahren gewählt und welches Strahlmittel eingesetzt wird, hängt von der zu reinigenden Oberfläche sowie der Art der Beschichtung bzw. der Verunreinigung ab. Dank unserem Fachwissen und der langjährigen Erfahrung können wir Ihnen das für Ihr Objekt geeignete Strahlverfahren anbieten.

1 Titel TS Sandstrahlen

Sandstrahlen

Wir bearbeiten auch Ihre Oberflächen schonend mit verschiedensten Strahlmitteln

Microstrahlen

Die perfekte Anwendung für sensible Oberflächen
Sansoni_Microstrahlen
Sansoni_Trockeneisstrahlen

Trockeneisstrahlen

Die innovative Möglichkeit: schonend, sauber und umweltfreundlich

Wasserstrahlen

Das Hochdruckheisswasserstrahlen löst die obersten Schichten einer Oberfläche ohne Chemie
Sansoni_Wasserstrahlen
Sansoni_Historische-Bauten

Historische Bauten

Ein Fall für unsere Spezialisten mit langjähriger Erfahrung

Referenzen

Franziskanerhof Solothurn

Der geschichtsträchtige Bau des Franziskanerhofs an der Barfüssergasse in Solothurn hat eine vielfältige Vergangenheit: Er wurde zeitweilens als Kloster, Kaserne, Unterrichtsgebäude und Kosthaus genutzt. Mittlerweile

Mehr Informationen »

Bauernhaus Selzach

Dieses Bauernhaus von Selzach befindet sich im Privatbesitz. Während der Renovationsphase wurden die sichtbaren Naturholzelemente gestrahlt. Auf diesem schonend und sauber gereinigten Untergrund konnten in

Mehr Informationen »

Fabrikgebäude Egerkingen

Die Dachkuppeln der Fabrikgebäude der Gerster AG Egerkingen wurden vom bekannten Architekten Heinz Isler konstruiert. Die über 11’000 Quadratmeter grosse Dachfläche wurde mittels Wasserstrahlen gereinigt.

Mehr Informationen »

Industriehalle Rüti

Auch grosse Flächen, beispielsweise in Industriehallen, können rationell und speditiv beschichtet werden. In Beispiel eines Industriebaus in Rüti bei Büren wurden mineralische Untergründe mittels Airless-Verfahren

Mehr Informationen »